Die Feeld App – der einfachste Weg zum flotten Dreier

Feeld ist eine App, um online nach einem flotten Dreier zu suchen. Sie richtet sich sowohl an Paare als auch an Singles. Die App zeichnet sich durch Offenheit gegenüber allen sexuellen Identitäten aus und bietet eine Plattform für jene, die sexuell über ihre Grenzen hinausgehen wollen.

Lies auch: Frau für Dreier finden – so geht’s

Die Geschichte von Feeld – Rechtsstreit mit Tinder

Der Bulgare Timo Trifonov entwickelte die App Feeld 2014 in London. Seine Freundin hatte damals Lust auf eine Frau, doch sie wussten nicht, wo sie suchen sollten. Also startete er eine Plattform, die online Dreier vermittelt.

Anfangs hieß die App 3nder, ausgesprochen thrinder. Die Ähnlichkeit zu Tinder war gewollt, führte aber zur Klage seitens des Platzhirschen im Datingmarkt. Trifonov knickte ein und nannte die 3nder App um – zu Feeld.

Das schadete dem Erfolg nicht, schon 2017 waren über 1,6 Millionen Menschen angemeldet, heute wesentlich mehr. Jeden Monat stellt die Sexdating-App über 700.000 Kontakte her, die monatlich zehn Millionen Nachrichten verschicken.

Die App ist auch auf Deutsch verfügbar und die Anmeldung ist ohne Facebook-Account möglich.

Lies auch: Kostenlose Sexkontakte gesucht? Hier kannst du private Sexpartner finden!

Die Funktionsweise der App

Die größte Besonderheit der Feeld App ist, dass ein Pärchen-Profil möglich ist. Damit können sich Paare mit einem gemeinsamen Konto auf die Suche machen.

Feeld Dating App für Dreier

Wer ein anderes Profil gut findet, schickt eine Kontaktanfrage. Nimmt der Gegenpart diese an, handelt es sich um einen Kontakt und ein Nachrichtenaustausch ist möglich.

Da Nutzer*innen ihre Interessen und Wünsche angeben können, kann nach ihnen gefiltert werden. Diese Funktion ist nur in der Premium-Mitgliedschaft aktiviert.

Verschiedene Mitglieder können einen Gruppen-Chat initiieren. Dadurch entstehen innerhalb der Feeld Dating App kleine Gemeinschaften.

Die Anwendung funktioniert sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten.

Lies auch: Sextreffen: 10 Sexportale auf denen du Kontakte für Sexdates findest

Premium-Mitgliedschaft mit vielen Vorteilen

Die Dreier App ist kostenlos. Wer möchte, kann auf eine Premium-Mitgliedschaft upgraden. Diese zeichnet sich vor allem durch einen besseren Schutz der Privatsphäre aus. Weitere Features beinhalten Filterfunktionen, Bildergalerien und Benachrichtigungen, wenn man von jemandem gemocht wird.

Die sogenannte Majestic Membership kostet 16,99 Euro im Monat. Eine erfolgreiche Nutzung ohne die Premium-Mitgliedschaft ist möglich, doch mit ihr profitieren Pärchen wie Singles von Vorteilen – zum Beispiel bekommen sie den letzten Login anderer Nutzer angezeigt oder können einen Inkognito-Modus nutzen.

Letztendlich finanziert sich Feeld auch mit den Majestic Membership Gebühren.

Wer ist auf Feeld angemeldet?

Die Flotter Dreier App ist auf alle Menschen ausgelegt, die sich für dieses Thema interessieren. Besonders häufig sind Pärchen anzutreffen, die eine dritte Person suchen. Auch Singles sind vorhanden, die nach einem Pärchen oder nach zwei Einzelpersonen für einen Dreier fahnden.

Mann möchte Dreier finden
Volodymyr Tverdokhlib – Shutterstock.com

Die App richtet sich nicht nur an Freunde und Freundinnen der menage à trois, sondern auch an diejenigen, die mehr wollen. Wer auf der Suche nach Gruppensex ist, kann hier fündig werden.

Feeld ermöglicht es seinen Nutzer*innen, unter über 20 sexuellen Identitäten auszuwählen. Das Unternehmen steht damit klar für sexuelle Vielfalt. Deswegen zieht die App viele Personen an, die einen offenen und kreativen Umgang mit Sexualität pflegen oder anstreben.

Daher sind nicht nur Männer und Frauen angemeldet, sondern auch intersexuelle und Transpersonen. An sexuellen Identitäten lässt sich alles von bisexuell über pansexuell bis hin zu asexuell angeben.

Neben denjenigen Personen, die nach einem Dreier suchen, gibt es viele Menschen, die einfach nur neugierig sind und Leute kennenlernen wollen. Im Gespräch ergibt sich mitunter ein Termin für ein Date, aus dem mehr werden kann.

Vor- und Nachteile von Feeld

Der Vorteil der Feeld App liegt klar auf der Hand: Hier lässt sich so einfach einen Dreier finden wie sonst nirgends. Insofern ist Feeld eine Alternative zu herkömmlichen Datingapps, auf denen sich eher Menschen mit klassischen Vorstellungen von Sexualität bewegen. Wer sich selber als progressiv bezeichnet und neugierig auf neue Erfahrungen ist, ist bei Feeld richtig.

Vorteilhaft für Menschen mit geringem Budget ist, dass alle wichtigen Funktionen kostenlos nutzbar sind. Die Premium-Mitgliedschaft bietet zwar einige Vorzüge, doch ist sie für eine erfolgreiche Suche nicht unbedingt notwendig.

Der Nachteil kann sein, dass der Fokus der Nachrichten nur auf Sex liegt. Denn die meisten Menschen möchten andere erst kennenlernen, bevor sie das Bett miteinander teilen. Da ist es möglich, dass der offene Umgang mit dem Dreier-Thema manchen zu offensiv vorkommt. Freilich muss man sich bei einer derart spezialisierten Dating-App auf so etwas einstellen.

Fazit – positive Feeld App Erfahrungen

Wer mit Feeld Erfahrungen im Bereich Sex zu dritt sammeln will, ist mit dieser App für Dreier bestens bedient. Schließlich handelt es sich um das „Tinder für Dreier“.

Flotter Dreier App

Die Funktionsweise ist einfach und durch das Pärchenprofil innovativ. Interessant ist, dass sich innerhalb der Dreier App Gruppen bilden können. Das ist ideal für alle, die auf Gruppensex aus sind. Dank der Offenheit für alle sexuellen Identitäten ist Feeld ein guter Anlaufpunkt auch für sexuelle Minderheiten.

Die App ist also mehr als nur eine Vermittlungsplattform für Dreier: Sie ist ein Ort, an dem die Grenzen der bisher als normal geltenden Sexualität gesprengt und neu ausgehandelt werden.

Scroll to Top