xHamster lockt mit hohen Umsätzen für Content-Creator

Mit xHamster-Pornos Geld verdienen

Reich werden als Pornodarsteller: Das verspricht jetzt die Amateur-Community xHamster für ihr neues Content-Creator-Programm. Die Umsätze sollen sich auf bis zu 30.000 Euro belaufen.

xHamster startet Content-Creator-Programm

Eine freudige Nachricht für alle Pornodarsteller und die, die es in Zukunft werden wollen: Die beliebte Tube-Pornoseite xHamster ermöglicht es ab sofort, mit Erotik-Clips viel Geld zu verdienen. Um vom Content-Creator-Programm – wie es sich nennt – profitieren zu können, wird lediglich vorausgesetzt, dass man mindestens drei Videos hochlädt und diese die Grenze von 10.000 Aufrufen überschreiten. Anschließend muss zur Monetarisierung der eigenen Inhalte nur noch der „Activate“-Button unterhalb von Ad-Share gedrückt werden und der Rubel beginnt zu rollen.

xHamster lockt Content-Creator mit Einnahmen von bis zu 30.000 Euro im Monat. Je mehr die Videos geklickt werden, desto besser wird verdient. Denn das Tube-Portal bezahlt für jeden Video-Aufruf. Da hochwertiger Erotik-Content die User normalerweise häufiger zum Anklicken bewegt, lohnt es sich, auf Qualität Wert zu legen.

Daneben gibt es im Rahmen des Content-Creator-Programms eine weitere Einnahmequelle: Werbung. xHamster erlaubt Creatorn, dass sie rund um ihre Videos Anzeigen platzieren. Den Anzeigenerlös dürfen sie dann zu 100 Prozent behalten. Das Tube-Portal verlangt keinen Cent Einnahmebeteiligung.

Außerdem können Creator bei xHamster ihre Inhalte sowie – falls vorhanden – die eigene Porn Pay Site oder den eigenen Erotik-Online-Store kostenlos promoten – per Banner bzw. Werbebotschaften unter den Videos.

Bei „Get free traffic“ anmelden und das Geldverdienen kann beginnen

Um xHamster-Traffic generieren zu können, muss zunächst das Feature „Get free Traffic“ aktiviert werden. Anschließend kann der eigene Kanal nach den persönlichen Vorstellungen eingerichtet werden – zum Beispiel mit einem unverwechselbaren Channel-Logo und Bannern unter den Videos. Die Banner stellen eine gute Möglichkeit dar, die eigene Pay Site oder den xHamster Premium Store zu bewerben.

Sobald alle Vorbereitungen getroffen wurden, steht dem munteren Geldscheffeln nichts mehr im Wege.

Scroll to Top