Verliebt in eine Prostituierte – Was tun?

Wer in eine Prostituierte verliebt ist, steht vor einem ganzen Berg an Gefühlen und Herausforderungen. Denn jedem Mann ist klar, dass die Liebe für diese Damen ein Geschäft ist. Und doch ist da die Hoffnung, dass es sich bei einem selber um die wahre Liebe handelt.

Es kommt immer wieder vor, dass sich ein Freier in eine Hure verliebt. Auch ein umgekehrtes Verhältnis ist möglich. Doch meist ist es der Mann, der romantische Gefühle entwickelt.

Geht es dir auch so? Dann fragst du dich bestimmt, wie du mit dieser Tatsache umgehen sollst. Es ist nicht einfach, aber im Folgenden findest du eine Reihe an Tipps, die dir weiterhelfen können.

Lies auch: Kostenlose Sexkontakte gesucht? Hier kannst du private Sexpartner finden!

Verliebt in eine Prostituierte – sei vorsichtig

Sei grundsätzlich misstrauischer als bei anderen Liebesbeziehungen. Denn es ist leider so, dass es in diesem Gewerbe Damen gibt, die ihren Freiern bewusst Gefühle vorspielen, um sie dann um ihr ganzes Geld zu bringen. Mitunter besteht bis zur Heirat eine heile Welt, aber danach beginnt sie, dich auszunehmen. Bei Prostituierten aus Staaten außerhalb der EU geht es oft darum, dank einer Hochzeit zu einer Aufenthaltsberechtigung zu kommen.

All dieser Tatsachen solltest du dir bewusst sein und die Hure, in die du verliebt bist, auf Herz und Nieren prüfen. Dabei haben sich folgende Strategien bewährt.

Lies auch: Huren und Nutten finden: Die besten Sexanzeigen Portale

Gib ihr niemals Geld

Wenn du in eine Nutte verliebt bist, hast du ihr wahrscheinlich bereits mehrmals Geld für Sex gegeben. Sei dir im Klaren darüber, dass das eine reine Geschäftsbeziehung ist. Wenn du sicherstellen willst, dass sie an dir und nicht an deinem Geld interessiert ist, dann gib ihr kein Geld mehr. Wenn sie dich wirklich liebt, wird sie auch ohne Gegenleistung mit dir schlafen.

Prostituierte steckt Geld von verliebtem Mann in Strümpfe
M-Production – Shutterstock.com

Hüte dich vor allem davor, Verträge für sie zu unterschreiben oder ihr gar Vollmachten auszustellen. So etwas ist ein deutliches Zeichen für betrügerische Absichten.

Prüfe deine Gefühle

Gehe in dich und fühle deinen innersten Emotionen nach. Du warst sicher schon in andere Frauen verliebt und weißt, wie sich wahre Liebe anfühlt. Hast du Schmetterlinge im Bauch? Musst du ständig an die Liebesdienstleisterin denken? Willst du ihr Gutes tun? Interessierst du dich nicht nur im Bett für sie, sondern auch außerhalb davon? Dann stehen die Zeichen gut, dass du echte Gefühle für sie entwickelt hast.

Berücksichtige aber auch, dass dir deine Hormone die Liebe nur vorgaukeln können. In eine Nutte verliebt zu sein kann auch daher rühren, dass du sie in einer erotisch maximal aufgeladenen Situation kennengelernt hast, die deinen Verstand vernebelt hat. Nimm also etwas Abstand und besuche sie eine Weile nicht. Stelle sie dir als ganz normale Frau vor und prüfe, ob du sie wirklich magst.

Lies auch: Prostituierte lecken: Das gilt es zu beachten!

Liebt sie dich wirklich oder spielt sie nur eine Rolle?

Verliebt in eine Hure zu sein ist auch hinsichtlich der im Spiel stehenden Gefühle eine delikate Angelegenheit. Denn eines ist klar: Die Sexarbeiterin spielt, sobald du für Sex bezahlst, eine Rolle. All die Aufmerksamkeit, die Zärtlichkeit und Lust, die sie dir entgegenbringt, ist nur vorgespielt. Es gehört zu den Anforderungen ihres Berufs, den Freiern jeden Wunsch von den Lippen abzulesen und zu erfüllen.

Mann ist in Hure verliebt
M-Production – Shutterstock.com

Prüfe also, ob ihr Interesse an dir sich auf dich als Person bezieht. Das kann sich darin äußern, dass sie sich für dein Privatleben und deine Gefühle interessiert. Vor allem aber sollte sie bereit sein, Zeit mit dir zu verbringen, ohne dass du dafür bezahlen musst. Geht sie mit dir ohne finanzielle Gegenleistung ins Kino oder spazieren, dann kann es gut sein, dass sie dich wirklich mag.

Lies auch: Sex-Hausbesuche: Hier kannst du Nutten nach Hause bestellen

Kannst du offen damit umgehen?

Ein weiterer Punkt ist dein Umgang mit ihrem Beruf. Manche Freier wollen die Sexarbeiterin aus der Prostitution „retten“, obwohl diese gar kein Interesse daran hat. Frage dich also, ob du damit klar kommst, dass deine zukünftige Freundin mit anderen Männern schläft, auch wenn es nur ihr Job ist. Denn es könnte sein, dass Eifersuchtsgefühle aufkommen und du Probleme mit ihrer Arbeit bekommst.

Wenn sie aus der Sexarbeit aussteigen will, solltest du bereit sein, ihr bei der Suche nach einem normalen Job zu helfen. Ob du sie finanziell unterstützen willst, damit sie nicht mehr als Prostituierte arbeiten muss, ist eine schwierige Frage. Eigentlich sollte kein Geld mehr von dir zu ihr fließen, um ihre Liebe zu prüfen. Aber vielleicht braucht sie zeitweilige Hilfe, um den Absprung zu schaffen, etwa indem sie eine Umschulung macht. Stelle in diesem Falle jedoch sicher, dass sie nur eine begrenzte Zeit von deinem Geld lebt. Ihr könnt auch abmachen, dass sie dir das Geld zurückzahlen wird.

Lies auch: Hurentest-Forum: 15 Freierforen für Nuttenbewertungen

Kannst du sie deinem Umfeld vorstellen?

Verliebt in eine Prostituierte
Kalcutta – Shutterstock.com

Frage dich auch, ob es für dein Umfeld okay ist, wenn deine Freundin eine Sexarbeiterin ist. Kannst du deiner Mutter ins Gesicht sagen „ich liebe eine Prostituierte“? Das Gleiche gilt für deine anderen Verwandten und deine Freunde. Es wäre nicht förderlich für eure Beziehung, wenn sie ihren Beruf verstecken müsste. Deswegen überlege dir genau, ob deine sozialen Kontakte damit umgehen können, dass sie dem ältesten Gewerbe der Welt nachgeht.

Lies auch: Puff- und Huren-Preise: Was kostet eine Prostituierte?

Fazit: Eine Beziehung mit einer Prostituierten ist möglich

Wenn du diese Tipps berücksichtigst, wirst du deine Beziehung zu einer Prostituierten viel klarer betrachten können. In eine Prostituierte verliebt zu sein ist nichts Schlimmes, aber es muss zu deinem Leben passen und du musst dir deiner Gefühle sicher sein. Und was noch wichtiger ist: Du musst darauf vertrauen können, dass auch ihre Gefühle echt sind. Wenn all das gegeben ist, kann eine derartige Beziehung funktionieren.

Lies auch: Die 5 besten Portale für Hobbyhuren und Taschengeldladies

Scroll to Top