Vom No-Go zur beliebten Fetisch-Praktik: Immer mehr Deutsche stehen auf Natursekt

Sex mit Urin galt lange Zeit als seltenes Phänomen abgeschotteter Hinterzimmer-Erotik. Doch wie sieht es heute aus? Ist der Natursekt-Fetisch immer noch eine Spielart, die nur von sexuell experimentierfreudigen Sonderlingen praktiziert wird? Die Erotikcommunity Joyclub hat die eigene Datenbank durchforstet, wie verbreitet diese spezielle Vorliebe inzwischen ist.

Lies auch: Natursekt: Kontakte, Foren und Tipps für heiße NS-Sex-Spiele

Interesse an Natursekt steigt

Die Auswertung der Daten im Juni 2022 zu den rund 4 Millionen Joyclub-Mitgliedern ergab: Für 5 % der Frauen und 10 % der Männer ist Natursekt ein absolutes Muss. Ein klares Bekenntnis zum Ausprobieren der auch als Golden Shower bezeichneten Fetisch-Praktik geben allerdings nur 0,8 % (Frauen) und 2,4 % (Männer) ab.

Studie Positionierung zu Natursekt
Grafik: Joyclub

Dazu gibt es eine beträchtliche Gruppe an Frauen (28,6 %) und Männern (21,3 %), die das Spiel mit Urin kategorisch nicht in ihr sexuelles Repertoire aufnehmen wollen.

Wie sehr trotz dessen das Interesse für diese Spielart in den vergangenen Jahren gestiegen ist, zeigt sich auch an den Profilangaben der Joyclub-Mitglieder. Die Überprüfung ergab nämlich, dass sich 2022 ganze 33,9 %, also rund ein Drittel, in ihrem Profil zu Natursekt positionieren. Zum Vergleich: 2019 waren es nur 30,5 %.

Sex mit Urin ist „Erotik in Vollendung“

Speziell bei den Deutschen besteht hinsichtlich des Natursekt-Fetisch aber definitiv noch Nachholbedarf. Das zeigt der internationale Joyclub-Vergleich zu dieser Praktik, in dem Deutschland den letzten Platz belegt. Spitzenreiter ist Frankreich, wo 12,4 % der Frauen und 16,7 % der Männer Urinspiele in ihre Sexualität einbinden.

Umfrage Gefühl von Natursekt auf der Haut
Grafik: Joyclub

Dennoch gibt es sie auch hierzulande: Die Natursekt-Liebhaber. Einer von ihnen ist Joyclub-Mitglied Erwin. Er verrät, was der Reiz an der speziellen Spielart ist: „Es geht mir vor allem um den körperlichen Kontakt mit Natursekt. Um das Gefühl auf der Haut beziehungsweise die Reaktionen der Nerven unter der Haut. Die Wärme, der Geruch, der Geschmack. Das Gefühl, wenn die heiße Nässe sich auf der Haut ausbreitet und über den Körper verteilt.“

Für ihn sei Natursekt „Erotik in Vollendung”.

Swingerclub veranstaltet größte Natursekt-Party in Deutschland

Mit Gleichgesinnten seiner Liebe zu Sex mit Urin fröhnen: Möglich macht das die größte Natursekt-Party in Deutschland und den Nachbaarstaaten, die in einem Swingerclub im nordrhein-westfälischen Witten stattfindet.

In drei Etagen vergnügen sich dort mittlerweile 70 bis 90 Liebhaber des gelben Saftes bei feuchtfröhlichen Urin-Spielchen. Der Andrang ist also riesig und wird in den kommenden Jahren voraussichtlich noch weiter steigen.

Lies auch: Natursekt unter der Dusche (Geschichte)

Scroll to Top