Joyclub-Jahresrückblick: Wie erotisch ging es 2022 zu?

Natürlich war Sex auch 2022 für die meisten Menschen ein wichtiges Thema. Der Joyclub-Jahresrückblick hat einen Blick auf das Liebesleben seiner Mitglieder im vergangenen Jahr geworfen und die spannendsten Erkenntnisse zusammengefasst.

Die beliebtesten Suchbegriffe bei Joyclub 2022

Als eine der beliebtesten Erotikcommunitys für den deutschsprachigen Raum mit über 4,6 Millionen Mitgliedern liefen bei Joyclub auch 2022 die Drähte in Sachen Sex mal wieder ziemlich heiß. In Zahlen: Club-Mitglieder verschickten im Schnitt 1,9 Millionen Nachrichten täglich, was 22 Mails pro Sekunde entspricht.

Grafik beliebteste Suchen Joyclub Jahresrückblick 2022
Grafik: Joyclub.de

Es wurde also rege kommuniziert. Aber worüber? Womöglich ja über sexuelle Vorlieben. Und ein ganz spezieller Fetisch, der vielfach zum Thema gemacht worden sein könnte, scheint dabei auch schon ausgemacht: Natursekt. Jedenfalls legt das hohe Interesse an dem Artikel „Einmal Natursekt, bitte!”, der bei Joyclub im vergangenen Jahr am häufigsten angeklickt wurde, diese Vermutung nahe.

Zumal die beliebtesten Suchbegriffe in eine ähnliche Kerbe schlagen. Denn neben Cunnilingus und Cuckold gehört Natursekt auch hier zu den Top 3.

Sex-Education spielte eine wichtige Rolle

Ganze 135.000 Joyclub-Mitglieder investierten 2022 Zeit in ihre erotische Bildung – von Livestream bis Online-Kurs wurde Sex-Education auf die unterschiedlichste Weise betrieben.

Einen besonders hohen Stellenwert hatte dabei Streaming. Jeden Tag wurden durchschnittlich 1.610 Livestreams mit 15-minütiger Länge geschaut.

Bezüglich Sex-Education zudem interessant: Von den Frauen waren 68,9 % wöchentlich bis täglich darauf bedacht, ihre sexuelle Entwicklung voranzutreiben. Von den Männern fanden 54,8 % Gefallen daran, den eigenen Penis zu spüren und berührten ihn viel.

Von jung bis alt: Bei Joyclub war jede Altersgruppe vertreten

Respekt, Toleranz und Offenheit waren auch 2022 wichtige Prinzipien bei Joyclub. Nicht nur, dass mit BDSM eine der größten Gruppen im Forum der Erotikcommunity ihr 15-jähriges Jubiläum feierte, die Vielfalt an Themen, die diskutiert wurden, war mal wieder riesig.

Zwei Themen, die für den intensivsten Austausch sorgten, waren „Warum gehen kaum Single-Frauen in Swingerclubs?” und „Frei sein, um zu lieben…?”.

Joyclub Grafik älteste aktive Mitglieder
Grafik: Joyclub.de

Die Aufgeschlossenheit spiegelte sich zudem im Altersspektrum der bei Joyclub vertretenen User wider. Der älteste Mann war stolze 91, das älteste Paar 90 Jahre alt.

Ein ganz besonderes Zeichen für Vielfalt setzte ein weiterer Fakt. Und zwar wurden ganze 875.617 Friedenstauben und 307.138 Regenbögen, das Symbol der LGBTQIA+-Community, per Nachricht verschickt.

Mehr Männer als Frauen sind Single

Auch hinsichtlich Dating und Partnersuche verlief das Jahr 2022 für die Joyclub-Mitglieder im Großen und Ganzen erfolgreich. So verzeichnete der Kalender im Schnitt 2.146 Dates pro Tag. Außerdem haben sich 1.036 Paare verifizieren lassen.

Dennoch: Wer noch keinen Partner gefunden hat, hat dazu bei Joyclub weiterhin gute Chancen. Denn aktuell sind in der Erotikcommunity 38,9 % der Frauen und ganze 48 % der Männer Single.

Scroll to Top