Micaela Schäfer sucht den Amateur Star 2019

Wer wird „Amateur Star 2019“? In einer von Micaela Schäfer moderierten TV- und Internet-Show von AmateurCommunity buhlen eine erlesene Auswahl an Erotiksternchen sowie eine bekannte Reality-TV-Größe um diesen begehrten Titel. Die Kandidatinnen treten in spannenden erotischen Wettkämpfen gegeneinander an.

Hier geht's zur Abstimmung zum Amteur Star 2019

Von der Trash-TV-Kandidatin zur Moderatorin

Den meisten Leuten ist Micaela Schäfer wohl durch ihre freizügigen Auftritte in der Öffentlichkeit und als Teilnehmerin in diversen Trash-TV-Formaten bekannt. Unter anderem war sie bereits in „Das Sommerhaus der Stars“ und „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ auf RTL zu sehen. Nachdem sie vor einigen Monaten mit dem „Sommerhaus der Pornostars“ ihre erste eigene Show moderierte, führt sie nun auch durch den spannendsten Erotik-Wettkampf des Jahres: Eine Casting-Show, in der der „Amateur-Star 2019“ gesucht wird.

Micaela Schäfer Amateur Star 2019

Micaela Schäfer verrät, welche Bedeutung für sie dieser Erotik-Award hat und wie wichtig ihr ihre neue Rolle als Moderatorin sei: „Ich freue mich sehr, dass ich endlich meine erste eigene Casting-Show moderieren darf. Der Wettbewerb ist für mich etwas ganz Besonderes. Ich werde die Kandidatinnen intensiv unter die Lupe nehmen. Denn nur eine kann ‚Amateur Star 2019‘ werden.“

Fünf Kandidatinnen, drei Wettbewerbe, viel nackte Haut

Das Teilnehmerfeld setzt sich aus den Erotiksternchen Bonnie Stylez, Aby Action, Mia Blow, Real Barbie of Berlin und der ehemaligen DSDS-Kandidatin Sarah Joelle zusammen. Letztere sorgte in den vergangenen Jahren anstatt mit gutem Gesang mehrfach mit Nacktauftritten auf dem roten Teppich für Aufmerksamkeit. Ihre Karriere scheint also in die gleiche Richtung zu verlaufen wie die ihres Vorbilds Micaela Schäfer. Auch mit der Teilnahme am „Amateur Star 2019“ macht sie deutlich, wo es für sie in Zukunft hingehen soll.

Wer den Contest gewinnen möchte, muss sich zuvor in drei erotischen Wettbewerben gegen seine Konkurrentinnen durchsetzen. Neben dem Verwöhnen von Obst und Gemüse mit dem Mund müssen die Kandidatinnen in Striptease und erotischem Eincremen gegeneinander antreten. Je mehr nackte Haut die Anwärterinnen auf den „Amateur Star 2019“ dabei zeigen und je erotischer sie sich präsentieren, desto besser stehen die Chancen als Sieger aus der Award-Show hervorzugehen.

Amateur-Star-2019-Video

Der Austragungsort für die Wettkämpfe ist im Übrigen ein altes Schloss in Berlin. Am Ambiente wurde also nicht gespart. Schließlich sollen sich die Kandidatinnen wohlfühlen und für viel Unterhaltung bei den Zuschauern sorgen. Und dafür ist man natürlich auch an einer passenden Location nicht vorbeigekommen.

Am Ende entscheiden die Zuschauer wer Amateur Star 2019 wird

Und warum ist es nun so wichtig, sich bei den Wettkämpfen ordentlich ins Zeug zu legen und viel nackte Haut zu zeigen? Weil die Zuschauer die Gewinnerin küren. Bei dem auf AmateurCommunity.com und im Abendprogramm ausgewählter TV-Sender ausgestrahlten Format wird nach jeder Disziplin per Voting entschieden, welche Kandidatin mit ihrer Performance am besten abgeliefert hat. Der aktuelle Zwischenstand kann stets bei AmateurCommunity eingesehen werden.

Wir dürfen also gespannt sein, wem die Zuschauer am Ende ihre Gunst schenken und wer den Titel „Amateur Star 2019“ davonträgt.

Hier geht's zur Abstimmung zum Amteur Star 2019

Scroll to Top